Display Werbung bei Google

Wer seine Marke und Produkte bekannter machen möchte, für den ist das Display Netzwerk von GOOGLE eine zeitgemäße Möglichkeit. Anders, als im Suchnetzwerk, werden dabei jedoch keine Textanzeigen sondern gestaltete Anzeigen (Banner) in Ihrem Corporate Design hinterlegt, die bei zuvor festgelegten Suchbegriffen eingeblendet werden. Dazu stellt GOOGLE verschiedene Bannerformate zur Verfügung, die wir dann für Ihre Werbeziele individuell gestalten und hinterlegen.

Anders als im Such-Netzwerk werden Anzeigen im Displaynetzwerk auf verschiedenen Placements (wie z.B. Stern.de, Focus.de, WAZ.de aber auch branchen- oder themenspezifische Websites) eingeblendet, die zuvor individuell festgelegt werden können. Diese Anzeigen werden dann nur für Nutzer aus der für Sie interessanten Region angezeigt. Wenn Sie z.B. Ihren Handwerksbetrieb im Sauerland bewerben möchten, werden Ihre Anzeigen auf der Online-Präsenz von Focus oder Stern auch nur an Nutzer in dieser Region eingeblendet. Während man im Such-Netzwerk Wert auf möglichst viele relevante Kicks für seine Website legt, ist dieses Ziel im Display-Netzwerk eher zweitrangig. Hier nutzen Sie die Impressionen (also das Einblenden Ihrer Anzeigen), um Ihre Marke in Ihrer Region bekannt zu machen.

Displayanzeigen erzielen eine große Reichweite und sind somit gut für das Branding Ihres Unternehmens. Ihr Logo in Verbindung mit Ihren Leistungen wird bekannter (ähnlich wie bei einem Plakat im Print-Bereich)! Ein Vorteil sind zudem die geringen Klickkosten, die deutlich unter denen von Anzeigen im Suchnetzwerk liegen.

Best Practice ist daher eine gute Mischung aus Anzeigen im Such- und Displaynetzwerk, um Aufmerksamkeit für Ihre Produkte und Dienstleistungen zu wecken.
Sie möchten mehr über die Möglichkeiten wissen? Dann wenden Sie sich einfach an unsere frisch zertifizierte GOOGLE-Expertin Vivian Knappmann oder vereinbaren Sie gleich einen Termin für eine Kurz-Präsentation in unserer Agentur.