Loading 2017

Bei der Festlegung sollten Sie 5 Vorgaben beachten. Formulieren Sie Ihre Ziele:

  1. Konkret (also nicht: mehr Umsatz, sondern Steigerung des Umsatzes um 5%)
  2. Messbar (denn nur so können Sie nachsteuern und den Erfolg bewerten)
  3. Erreichbar (die Vorgabe muss realistisch sein, bauen Sie keine „Luftschlösser“)
  4. Relevant (das Ziel muss mit Ihrer Strategie zusammenhängen)
  5. Termingebunden (der Zeitraum sollte klar definiert werden, also bis zu einem Stichtag, fürs 1. Quartal, etc.)

Wenn Sie diese Vorgaben beachten, haben Sie den ersten Schritt auf dem Weg zu Ihrem Marketingplan gemacht. Dieser ist natürlich nicht „in Stein gemeißelt“ sondern kann an besondere Ereignisse angepasst werden (z.B. verstärkter Konkurrenzdruck, neues Produkt, Erweiterung Ihres Dienstleistungsangebotes, etc.).

Sie brauchen Unterstützung? Wir helfen Ihnen bei der Planung.

Jetzt Kontakt aufnehmen