4 Erfolgsfaktoren - Inhalt und Schlüsselwörter

Folge 2: Inhalt (Content) und Schlüsselwörter (Keywords)

Technik und Struktur sind das Fundament für Ihre erfolgreiche Website (vgl. Folge 1). Nun kommt ein weiterer wichtiger Baustein hinzu: der Inhalt. Und dem sollten Sie zumindest genau so viel Beachtung schenken.

Der erste Grundsatz: Sie können natürlich nur von Google gefunden werden, wenn die relevanten Suchbegriffe auf Ihrer Website im Text genannt werden. Und selbst wenn die Bilder - z.B. von Projekten, die Sie als Handwerksbetrieb realisiert haben – noch so schön sind: Für Suchmaschinen sind reine Bildinformationen nicht auslesbar. Sie bringen Ihnen im Hinblick auf Suchmaschinen-Optimierung also zunächst keinen Vorteil (sind aber für den Faktor 4 wichtig).

Bisher können Google & Co. nur Text-Informationen indexieren. Überlegen Sie also: Welche Suchbegriffe sind für Ihr Business wichtig, und richten Sie Ihre Texte darauf aus. Hüten Sie sich aber vor sinnlosen Aneinanderreihungen von Begriffen. Sie werden vom Algorithmus erkannt. Die Strafe folgt auf den Fuß: Ihre Website wird nach hinten gereicht oder gleich aus der Suchmaschine entfernt. Achten Sie beim Texten auch auf korrekte Rechtschreibung, Grammatik und Interpunktion – selbst das wird inzwischen vom Algorithmus registriert und fließt in die Bewertung Ihrer Website fürs Ranking ein.

Beim Erstellen des Contents ist zudem wichtig, nicht nur für EINEN wichtigen Suchbegriff bei Google vorne zu stehen. Denn der Trend geht zu Suchanfragen, die aus 3 Wörtern oder mehr bestehen. Die sogenannte Long-Tail-Suche macht inzwischen mehr als 50% der Anfragen in den Suchmaschinen aus. Jeder kennt das von sich selbst: Man sucht nicht allgemein nach „Schuhen“ sondern nach „Sneakers Größe 43“.

Ein letzter Tipp: Selbst, wenn es bequem und scheinbar die schnellste Lösung ist: Verzichten Sie darauf, Ihre Texte per „copy und paste“ von anderen Websites zu erstellen. Nicht nur, dass Sie evtl. gegen Urheber-Rechte verstoßen. Suchmaschinen werten diese Methode als Manipulation und „bestrafen“ Ihre Website durch ein schlechteres Ranking.
Wenn Sie schon nach diesem kurzen Exkurs resümieren: „Wann soll ich das alles machen?“ oder „Ich kann nicht texten!“ Nun – Ihr qualifizierter Dienstleister ist nur einen Mausklick entfernt.

Kontakt aufnehmen